VLAD KOBZAR

 

ICH STELLE MICH VOR

Mein Name ist Vlad, ich bin 22 Jahre alt und komme ursprünglich aus der Ukraine. Meine Eltern konnten damals die Chance nutzen beruflich nach Deutschland zu kommen um dadurch sowohl mir als auch meinen Geschwistern eine vollwertige Bildung und Erziehung bieten zu können. Heute studiere ich Wirtschaftsmathematik an der FAU und engagiere mich ehrenamtlich um Menschen in Not zu helfen.

WAS TREIBT MICH AN MENSCHEN IN NOT ZU HELFEN?

Als meine Eltern und ich damals nach Deutschland kamen, wurden wir auf dem Hinweg überfallen und alles Ersparte und Sachen wurden uns abgenommen. Somit mussten wir von 0 auf in einem neuen Land ohne Sprachkenntnisse und Vermögen anfangen. Erst wenn man selbst in so einer Lage war kann man verstehen wie schwierig das ist und darum setze ich mich heute dafür ein Menschen in so einer Lage hilfestellung zu bieten. Abgesehen davon liegt mir die Nachhaltigkeit sehr am Herzen, da viel Not auf der Welt durch den Klimawandel verursacht wird und wir nur gemeinsam dagegen vorgehen können.

Deswegen habe ich mich, angefangen in meinem Ort, mit Kommilitonen zusammengetan, welche durch ihre eigenen Erfahrungen auch das Ziel verfolgen durch eigene Projekte Bildung zu fördern, Nachhaltigkeit zu unterstützen und Armut zu bekämpfen. Wir sind überzeugt, dass wir mit der INOPIA Foundation Studenten auf der ganzen Welt vereinen können und gemeinsam eine bessere Zukunft erschaffen werden.

 

©2020 by Inopia Foundation e.V.